Pas de résultat
Catégories
Filtre
Nous ne pouvons pas trouver de produits correspondants à la sélection.

Vos avantages chez AMORELIE

  • Emballage discret

    Votre commande sera expédiée sans le logo AMORELIE dans un emballage neutre.

  • Renvoi jusqu'à 100 jours

    Vous pouvez retourner les objets non-utilisés jusqu'à 100 jours après réception.

  • Ne vous inquiétez pas

    La certification "Trusted Shops" garantit votre protection et certifie l'obtention de votre marchandise.

  • Frais de port offerts dès 69€

    Les frais de livraison sont de 3.95€. Gratuits pour toute commande supérieure à 69€.

  • Sélection de produits

    Nous accordons une importance capitale à la qualité et aux fonctionnalités de nos produits.

Öko Sextoys – der Trend zu mehr Nachhaltigkeit

Öko Sexspielzeug revolutioniert die Erotikbranche

Vegan, fair gehandelt und nachhaltig – was für immer mehr Menschen beim Kauf von Lebensmitteln gilt, wird auch beim Thema Sexspielzeug immer wichtiger. Die Nachfrage nach Öko Sextoys, die ohne schädliche Chemikalien produziert werden und zu einer umweltbewussten Lebensweise passen, steigt stetig. Sexspielzeug soll nicht mehr „nur“ das Liebesleben bereichern, sondern auch sicher und unbedenklich für den eigenen Körper und die Umwelt sein.

Die meisten Hersteller haben bereits umgedacht und verzichten auf Schadstoffe wie Phthalate (sogenannte „Weichmacher“) in ihren Produkten. Waren früher Gummi, Jelly und PVC die Materialien, die den Sextoy-Markt dominiert haben, ist es heute hautfreundliches, medizinisches Silikon, sowie Glas, Metall oder Keramik. Immer interessanter für Fans von Öko Sexspielzeug wird außerdem Bio Gleitgel oder Produkte wie vegane Kondome.

Besonders hochwertige Toys sind mittlerweile wiederaufladbar. Das bietet viele Vorteile – vor allem für die Umwelt. Wiederaufladbare Sextoys sind nachhaltiger, da der Kauf von Ersatzbatterien entfällt und weniger Müll produziert wird.

Ökologisches Sexspielzeug: Vorteile von Glasdildos & Co.?

Glasdildos sind eine natürliche Alternative zu Kunststoff-Sextoys. Der natürliche Rohstoff ist langlebig, enthält keine Giftstoffe und ist 100% recyclebar. Diese Art von Öko Sexspielzeug hat aber auch Vorteile in der Anwendung. Glasdildos sind sehr hygienisch, pflegeleicht, hypoallergen und wasserdicht. Das Material kann mit jedem Öl und Gleitgel genutzt und vor Gebrauch erwärmt oder gekühlt werden. Außerdem sind Toys aus Glas bruchsicher. Bei normalem Umgang besteht keine Splitter- oder Bruchgefahr.

Das trifft auch auf Holzdildos zu. Die meisten verfügen über eine polierte, versiegelte Oberfläche, die nicht splittert. Holzdildos sind ein unbedenkliches ökologisches Sexspielzeug, denn sie sind als Naturprodukt biologisch abbaubar – außerdem angenehm leicht und verträglich mit jedem Gleitgel. Allerdings sind sie relativ kratz- und stoßempfindlich und können zu Reinigungszwecken nicht abgekocht werden.

Im Body&Care-Bereich geht der Trend zum Bio Gleitgel. Die biologischen Gleitmittel basieren auf natürlichen Inhaltsstoffen. Sie werden ohne Parabene hergestellt, die Allergien auslösen oder den Hormonhaushalt negativ beeinflussen können, und sind besonders hautfreundlich.

Öko Sextoys von Top-Marken

Die junge Berliner Marke einhorn hat sich Umweltfreundlichkeit auf die Fahne geschrieben. Sie produzieren vegane Kondome mit einer Fairstainability Vision – fair gehandelt, umweltschonend und nachhaltig. Auf das Milchprotein Casein als Weichmacher wird verzichtet. Es werden keinerlei tierischen Produkte für die veganen Kondome verwendet. Sie tragen sogar das Vegan & Cruelty-Free-Logo der Tierschutzorganisation PETA. Die erotischen Bondage-Accessoires der Maze Kollektion von Bijoux Indiscrets tragen ebenfalls das Gütesiegel PETA-Approved Vegan. Dieses Label kennzeichnet tierleidfreie Mode und Accessoires. Die gesamte Linie ist 100% vegan und recycelt.

Öko Sextoys sind schon lange keine Nischenprodukte mehr. Die Bandbreite der Produkte reicht von Bio Gleitgelen bis Glasdildos, von veganem Leder bis zu schadstofffreien Kunststoffen. Angebot und Nachfrage steigen stetig, denn eine nachhaltige und umweltbewusste Lebensweise kann in allen Bereichen des (Liebes)lebens umgesetzt werden.

Haut de page